Suche
  • géraldine

ein paar Worte zum Jahresende


Als ich vor rund 10 Jahren begonnen habe, bei anderen Menschen Dreads zu erstellen und pflegen, damals noch im kleinen Stil, hätte ich mir nie träumen lassen, dass dieser Beruf mich eines Tages so erfüllt und dass die Menschen sogar von Berlin extra zu mir fahren, weil sie von mir persönlich ihre Dreads erstellt haben wollen. Ich bin unglaublich dankbar dafür.

Ich habe sicher schon erwähnt, dass ich eine Perfektionistin bin. Heisst, wenn ich etwas neu beginne, bin ich erstmal jahrelang bescheiden, weil ich nichts davon halte, erfahrungslos und fehlerhaft eine Menge Geld zu kassieren. Drastische Worte, ich hoffe man versteht, was ich meine... ich fühle mich nicht wohl, Geld zu verlangen, wenn ich etwas nicht wirklich gut kann. Mittlerweile habe ich viel Erfahrung gesammelt, habe mich stets weitergebildet, bin sehr schnell geworden und wie es scheint, sind meine Kundinnen und Kunden sehr zufrieden. Das ist der grösste Lohn, die Freude in den Gesichtern. Aber es ist natürlich nicht der einzige Lohn, denn es ist mein Beruf und ich brauche das Geld zum leben. ;) Ich tue mich aber nach wie vor immer etwas schwer, einen eigentlich angemessenen Stundenlohn zu verlangen, habe das Gefühl, mich rechtfertigen zu müssen. Aber am Ende ist es doch so, wer hauptsache günstig sucht, der muss ja auch nicht zu mir kommen. Das soll nicht arrogant klingen, es hat einfach mit Eigenwert und Überleben zu tun. Gerade in dieser Pandemie-Zeit, wo doch immer wieder Arbeit einfach ausfällt und ich nicht wie Andere von Kurzarbeit profitieren kann und man auch keine Gelder beantragen kann, weil man ja offiziell arbeiten darf. Man wählt die Selbstständigkeit, hat dadurch Freiheiten aber auch das ganze Risiko. Ich bereue es nicht, auch wenn es Tage gibt, an welchen ich es gerne etwas einfacher hätte.

Ich schaue einmal mehr auf ein volles Jahr zurück mit vielen Erlebnissen, neuen und alten Gesichtern und Geschichten. Auf ein Jahr mit Quarantänen und Isolation, auf ein Jahr mit mehr Zeit für sich selbst, Zeit um im Garten draussen zu hämmern und zimmern, Feuer zu machen und mit meinem Sohn Trampolin zu springen, Tanzen und Rollschuh fahren in der Wohnung.

ich danke euch allen für eure Treue, dafür dass ihr mich weiterempfehlt, dass ihr mir auf youtube folgt... von Herzen wünsche ich euch allen einen grossartigen Start ins neue Jahr und hoffe, ihr könnt eure Träume leben. Denn das Leben ist zu kurz... ;)


euri géraldine



75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen